Schnell noch ein paar Tips für Euch:

Das solltet Ihr haben:

  1. Sehtestbescheinigung bzw. ärztliche Bescheinigung einer amtlich anerkannten Sehteststelle
    (Für die Klassen C, CE, C1 und C1E ist ein ärztliches Gutachten über das Sehvermögen erforderlich).
  2. Eine Teilnahmebescheinigung an einem
    Lebensrettende Sofortmaßnahmen Kurs (Klassen: A, A1, B, L, M, T)
    bzw.
    Erste-Hilfe-Kurs (Klassen: C, C1, D, D1)
  3. gültigen Personalausweis oder Reisepass
  4. ein aktuelles Passbild im Format 35 x 45 mm
  5. ggf. Einverständniserklärung eurer Eltern
    (Natürlich nur wenn Ihr noch nicht volljährig seid)
  6. ggf. ärztliche Eignungsbescheinigung
    (Diese Bescheinigung ist nur für die Klassen C1, C1E, C und CE erforderlich.)

Wichtige Adressen:

Sehtest, LSM bzw. EH-Kurs

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Remscheid e.V.
Alleestraße 120-124
42853 Remscheid
Tel.
Fax.
0 21 91 / 92 35 - 0
0 21 91 / 92 35 - 90

LSM bzw. EH-Kurs

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Lennep e.V.
Mühlenstraße 14 / Hardtstraße
42897 Remscheid
Tel.
Fax.
0 21 91 / 62 93 - 0
0 21 91 / 62 93 - 0

Fahrerlaubnisbehörde

Amt für öffentliche Ordnung
Honsberger Straße 4
42857 Remscheid
Tel.
0 21 91 / 16 37 41 - 0

Verkehrsübungsplatz

Verkehrsübungsplatz Mettmann
Gruitener Weg 251
40822 Mettmann
Tel.
0 21 04 / 60 53 9

Verkehrsrecht:

Die Rechtslage im Straßenverkehr steht nicht still, immer wieder gibt es Änderungen und Aktuallisierungen.

Daher könnt Ihr Euch auf unseren Seiten auf dem Laufenden halten. Aktuelle Urteile, Entscheidungen und Änderungen findet Ihr auf unserern FAQ oder direkt auf der Verkehrsrecht Seite. Ganz Aktuelles findet Ihr zusätzlich auch unter den Neuigkeiten und in unserem RSS-Feed

Bußgeldrechner:

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:

powered by verkehrsportal.de

Allgemeines:

  • Lasst Euch von niemanden in Eure Fahrausbildung hineinreden. Vertraut auf Euch und vor allem auf Euren Fahrlehrer. Er will es Euch durch eine gute Ausbildung ermöglichen, die Fahrprüfung beim ersten Mal zu bestehen. Hört auf seinen Rat, das spart Geld, Zeit und Nerven
  • Nicht zimperlich sein!
    Der heutige Verkehr erfordert oft schnelle und deutliche Anweisungen Eures Fahrlehrers, die leicht unpersönlich klingen. Reagiert nicht ängstlich.
  • Das Schweigen des Fahrlehrers ist immer ein Lob ;-)

In diesem Sinne:

Viel Erfolg bei der Ausbildung
wünschen Euch

Eure Renate und Euer Leo
Fahrschule Remscheid
Impressum
Sitemap